Sonntag, 30. März 2008

1 Jahr!

Kindergeburtstag feiern ist um Längen besser, als nach einem Kaiserschnitt lädiert und sediert im Aufwachraum rumzuliegen.

Es war so schön am Freitag mit Anne und ihren PEKiP-Kumpeln, mit der Loreley und ihrer großen Freundin Louise, dass ich beim Gedanken daran, noch immer ganz sentimal werde.

Und wenn Anne mal Fotos anschauen kann, wird sie sehen, dass die Kindsmutter sich zumindest bemüht hat: Blaubeermuffins, Himbeer-Käsesahnetorte (wegen Gelatine-Desaster als Eistorte serviert), Himbeer-Baiser-Kuchen....

Und Anne war so gut drauf, als wüsste sie, dass ihr erster Geburstag sei.

Ach, Anne, du geliebtes Mäusekind!

Mittwoch, 19. März 2008

Sommerfreuden

Worauf ich mich im Sommer freue:

Mit dem Mäusekind Fahrrad fahren, mit dem Mäusekind schwimmen gehen, das Mäusekind im Planschbecken, im Sandkasten und auf der Schaukel.

Nicht IM Café sizten, sondern draußen in der Sonne davor. Raus zu gehen, ohne mich oder das Mäusekind dick einpacken zu müssen. Das Mäusekind, das auf seinen dicken Beinchen durchs Gras stapft. Das Mäusekind im Sommerkleidchen.

Eis zu essen, den Garten in grün zu sehen, die Kleider zu tragen, die ich im letzten Jahr wegen "Stillundfreundlichkeit" nicht tragen konnte. Eine Weinschorle und noch eine und noch eine.

Auf all das freue ich mich.

Dienstag, 29. Januar 2008

Spooky

Mutter zu kleiner Tochter bei Zara in der Babyabteilung: "....dann hat mich Susanne gebeten, zu schauen, ob es das Kleid für Anne noch gibt."

Nein, die meinte nicht uns.

Donnerstag, 6. Dezember 2007

...

Dass man das Kind für einen Buben, gar für einen Prachtkerl hält, nun ja.... Aber dass MIR jemand sagt, ich sähe aus wie ein Mann, das hat mich ganz kurz gerockt.

Mittwoch, 21. November 2007

Kinderkackecontent

Seit der Beikosteinführung kackt das kleine Stinktier übrigens Nocken! Keine Würstchen, Nocken! Wie Grießklöschen, also die Form jetzt, nicht die Farbe. OK, der Geruch ist auch anders.

Freitag, 19. Oktober 2007

Baby Anne goes Gourmet!

Weil ich ja jetzt Supermutti bin mit meinem Apfelkuchen und dem selbstgekochten Apfelmus, wird natürlich auch das Kindelein nicht verschont. Die Gläschenmöhren vor 2 Wochen hat sich ja jämmerlich weinend verschmäht, aber gestern habe ich das Apfelmus drunter gemogelt. Das hat sie gegessen, als hätte sie bislang nichts anderes getan. Süß!

Freitag, 28. September 2007

6 Monate kleines Glück!

Das kleine Glück, das in Wirklichkeit ein ganz großes ist, wird heute 6 Monate alt! 6 Monate, das dürften 900 gewechselte Windeln sein, 900 Stillmahlzeiten, etliche wieder reingesteckte Schnuller, ein paar Stunden Geschrei, Lächeln nicht zählbar, über 700 km spazieren gehen, immer mehr Kilo herumtragen und -schaukeln,als kleine Hantel in die Luft stemmen, ein paar(haha!) nicht getrunkene Gläser Wein, über 500 Fotos, Milchflecken galore. Das große, kleine Glück, das man in Worten gar nicht ausdrücken kann. Ach ja, Einkaufsglück ist es natürlich auch. Hin und wieder.

Mittwoch, 22. August 2007

Rabenmutter

Da fühlt man sich schon ein bisschen als Rabenmutter, wenn man das 5 Monate alte Kindelein bei dunkler Nacht durch das dräuende Gewitter schiebt. Und alles nur, weil die Mutter mal wieder am Nachtleben teilhaben wollte.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Menü

Aktuelle Beiträge

1 Jahr!
Kindergeburtstag feiern ist um Längen besser,...
chick - 30. Mrz, 22:06
Sommerfreuden
Worauf ich mich im Sommer freue: Mit dem Mäusekind...
chick - 19. Mrz, 23:14
Spooky
Mutter zu kleiner Tochter bei Zara in der Babyabteilung:...
chick - 29. Jan, 21:25
Und der Geschmack?
Und der Geschmack?
fressack - 14. Jan, 22:55
ja....das darf ich mir...
ja....das darf ich mir hin und wieder auch noch anhören...
Amidelanuit - 7. Dez, 06:23

Links

Suche

 

Status

Online seit 3378 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 30. Mrz, 22:24

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren